SPRECH

THEATER

Theaterfotografen müssen Inszenierungen in ein kreatives Puzzle umwandeln können, welches das Publikum die Einzigartigkeit jedes Stückes aufspüren lässt. Dabei sollten verschiedene Ebenen mit einander verbunden werden, um so aussagekräftige Werbung zu kreieren. So wie ein Regisseur ein Theaterstück inszeniert, so inszeniert ein Theaterfotograf das Stück für die Presse durch eine Ansammlung und Aufbereitung visueller Reize.

 

"Zeppelin" – frei nach Texten von Ödön von Horváth
von Herbert Fritsch

 

Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin, 2017 

Regie und Bühne: Herbert Fritsch
Kostüme: Victoria Behr
Musik: Ingo Günther
Dramaturgie: Bettina Ehrlich

 

 

 

"Professor Bernhardi" – von Arthur Schnitzler
Fassung von Thomas Ostermeier und Florian Borchmeyer

 

Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin, 2016 

Regie: Thomas Ostermeier

Bühne: Jan Pappelbaum 

Kostüme: Nina Wetzel 

Dramaturgie: Florian Borchmeyer 

 

 

 

"Der Fremde" – von Albert Camus

 

Schaubühne am Lehniner Platz, Berlin, 2016 

Regie: Philipp Preuss
Bühne und Kostüme: Ramallah Aubrecht
Dramaturgie: Bettina Ehrlich

 

 

 

"Die Jungfrau von Orleans" – Romantische Tragödie von Friedrich Schiller

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2016 

Inszenierung: Christian Schmidt

Ausstattung: Hannes Hartmann

Musik: Benny Lemur

Dramaturgie: Helge Björn Meyer

 

 

 

"Der Hauptmann von Köpenick" – Ein deutsches Märchen von Carl Zuckmayer

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2017

Inszenierung: Bernhard Stengele

Ausstattung: Hilke Förster

Musik: Olav Kröger

Dramaturgie: Svea Haugwitz

 

 

 

"Der gestiefelte Kater" – nach dem Märchen der Brüder Grimm

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2017

InszenierungChristine Bossert

Bühne, Kostüme: Ulrike Reinhard

Dramaturgie: Manuel Kressin

 

 

"Fabian. Die Geschichte eines Moralisten" – Revue nach dem satirischen Roman von Erich Kästner

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2016

Inszenierung: Fabian Alder

Live-Musik: Johannes Schleiermacher

 

 

 

"Mutter Courage und ihre Kinder" – Drama von Bertolt Brecht

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2016

Inszenierung: Turgay Dogan

Ausstattung: Lilith-Marie Cremer

Musikalische Leitung: Olav Kröger

Dramaturgie: Svea Haugwitz

 

 

 

"Zwerg Nase" – Nach dem Kunstmärchen von Wilhelm Hauff

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2016

Inszenierung: Anne Keßler

Musikalische Leitung: Olav Kröger

Dramaturgie: Svea Haugwitz

 

 

 

"Aladdin und die Wunderlampe" – Kinderstück zur Weihnachtszeit

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2016

Inszenierung: Manuel Kressin

Musikalische Leitung: Ömer Avcı

Bühne, Kostüme: Christopher Kempf

Dramaturgie: David Schönherr

 

 

 

"Zwei Männer ganz nackt" – Komödie von Sébastien Thiéry

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2016

Inszenierung: Bernhard Stengele

Bühne, Kostüme: Marianne Hollenstein

Dramaturgie: Svea Haugwitz

 

 

 

"Das zweischneidige Schwert" – Polit-poetischer Gesang von Petra Paschinger und Bernhard Stengele

 

Theater & Philharmonie Thüringen 2016

Inszenierung: Bernhard Stengele

Musik: Ömer Avcı

 

 

 

"WertVoll"

 

TheaterFabrik Gera 2016

Inszenierung: Peter Przetak

 

 

 

"Freitag und Robinson" – Stück von Adrian Mitchell, Deutsch von Cilly Lutter

 

TheaterFabrik Gera 2016

Inszenierung: Nanna Przetak

 

 

 

"Das Gerücht" – Die Seifenoper

 

TheateFabrik Gera 2016 

Inszenierung: Nanna und Peter Przetak

 

 

 

"Die Schutzlosen" – Aktualisierte Fassung der Tragödie von Paul Zoungrana und Bernhard Stengele

Theater & Philharmonie Thüringen 2015

Kooperation mit dem Carrefour International de Théâtre de Ouagadougou (Burkina Faso)

Inszenierung: Bernhard Stengele

 

 

 

(als Studentin des internationalen Theaters der Hochschule Konstanz)

"Wagner/Büchner: Crime+Crucifixion / Pollution+Purgatory"

 

Kooperation mit der Universität Nanjing, China 2013

Deutsche Theatergruppe

Konzeption / Inszenierung: Gerhard Dressel / Wang Yazhou

 

 

 

"Wagner/Büchner: Crime+Crucifixion / Pollution+Purgatory"

 

Kooperation mit der Universität Nanjing, China 2013

Chinesische Theatergruppe

Konzeption / Inszenierung: Gerhard Dressel / Wang Yazhou

 

 

 

"Faust 3 - Goethe reloaded" – multimediale Szenencollage

 

HTWG Konstanz 2012

Konzeption / Inszenierung: Gerhard Dressel

 

 

 

"Raw War - Welcome to the End" – multimediale Szenencollage

 

HTWG Konstanz 2010/11

Konzeption / Inszenierung: Gerhard Dressel

 

 

 

"Fatal Error - Dream, Trance, Terror, Death"

 

HTWG Konstanz 2010

Inszenierung: Gerhard Dressel

Text: Connie Haag

 

 

 

 

DON'T BE SHY

SAY HI!

Bei Interesse an meiner Arbeit schicken Sie mir einfach eine kurze Nachricht.

In der Regel ist es mir möglich, innerhalb von 24 Stunden zu antworten.

Neben Deutsch spreche ich noch Englisch, Slowenisch und Serbisch. 

Ihre Daten aus dem Kontaktformular werden zur Beantwortung Ihrer Anfrage erhoben und verarbeitet. Wenn Sie mir eine Anfrage schicken, stimmen Sie der Verarbeitung zu. Sie können sie jederzeit widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in meiner Datenschutzerklärung. 

* Pflichtangaben